Unternehmen

Indutrax – Wir sind Ortung

Der Einsatz von Ortungs- und Identifizierungssystemen in der fertigenden Produktion liefert einen entscheidenden Beitrag zur Steigerung der Effizienz, Flexibilität, Qualität und Kontrolle. Für den Fertigungsmittelstand erstellen wir innovative Software-Applikationen und liefern Lösungen, die Vorteile einer modernen Produktionssteuerung mit der Ortungs- und Identifizierungstechnik kombinieren. Das Kernteam von INDUTRAX besitzt mehr als 10 Jahre pro Person Erfahrung bei der Einführung von Ortungslösungen in der fertigenden Produktion – wir haben mehr als 50 Installationen mit zum Teil produktionskritischen Anwendungen umgesetzt und unterstützen diese im laufenden Betrieb.

Unternehmen

  • Teil der Kon-Cept Gruppe
  • Sitz in Hilden, Deutschland
  • Gründung 08/2016

Mitarbeiter

  • Experten mit langjähriger Erfahrung in RTLS

Kontakt

INDUTRAX GmbH

Düsseldorfer Strasse 38

40721 Hilden

Tel.: +49 2103 9309200

email: info(at)indutrax.net

Unser Portfolio

Beratung

Technologie- und herstellerunabhängige Beratung in Bezug auf Ortungs- und Identifikationstechnologien

Best Practice

Wir beraten mit Hilfe unserer Best Practices, die wir aufgestellt haben aus mehrjähriger Erfahrung in vielfältigen Einführungsprojekten und dem Betrieb von Lösungen mit Ortungs- und Identifikationssystemen.

Die Best Practices werden fortlaufend weiterentwickelt.

Softwareprodukte und Softwareentwicklung

Erstellung von Anwendungen für die Digitale Fabrik

  • INDUTRAX Applikationsumgebung mit Standardfunktionsbausteinen für eine schnelle Einführung von Lösungen auf Basis von Ortungs- und Identifizierungssystemen in den Produktivbetrieb

Anpassung von Lösungen für Prozessoptimierung im Kontext der Digitalen Fabrik

  • Anpassung und Erweiterung unserer Standardprodukte
  • Gestaltung von Schnittstellen zur Produktionssteuerung

Unsere Entwicklungsmannschaft ...

  • begeistert sich für neue Technologien
  • kennt die fachlich-prozessualen Anforderungen der Kernbetätigungsfelder von INDUTRAX
  • hat Kompetenz in der industriellen Softwareentwicklung
  • ... und für die Integration der INDUTRAX Applikationen in gewachsenen Unternehmensstrukturen
Projektimplementierung

Durchführung von Einführungsprojekten als Gesamtwerk oder Übernahme von Arbeitspaketen bzw. Beistellung von Experten

Support

Das INDUTRAX Support Team erbringt folgende Dienstleistungen in deutscher oder englischer Sprache für unsere Kunden

Incident Management

Rufbereitschaft für Installationen bis 7 x 24 mit vereinbarten Antwort- und Lösungszeiten (SLAs). Beinhaltet Entgegennahme von Problemmeldungen (Incidents), Bereitstellung von Sofortmaßnahmen zur Sicherstellung der durchgehenden Nutzung des Systems, Analyse der Problemursache und ggf. Formulierung von Produktproblemen für die Weiterverfolgung der Behebung im Rahmen der Softwarepflege. Falls gewünscht, arbeiten wir mit dem Ticket-System des Kunden.

Softwarepflege

Weiterleitung von Softwareproblemen an den RTLS-Lieferant bzw. die eigene Entwicklung, das Verfolgen der Stati der Behebung, die Mitteilung der Verfügbarkeit von neuen Softwareversionen

Erweiterte Support Dienstleistungen

Eine Reihe von proaktiven Dienstleistungen, die dazu dienen, das Aufkommen von Problemen zu vermeiden bzw. die Instandhaltung oder IT beim Kunden zu unterstützen:

  • Regelmäßige Fernüberwachung und Analyse der Systemlogs
  • Installation und Test von neuen Softwareversionen inkl. Unterstützung bei Systemupdates, Anlaufbetreuung nach Produktionspausen, Software- oder Systemupdates
  • Beratung vor Ort oder telefonisch & Einweisung in neue Funktionalitäten
  • Überprüfung der Installation vor-Ort mit Statusbericht
  • Change Management Unterstützung mit Fortführung der Betriebshandbücher
  • Konfigurationsänderungen in Kernkomponenten
  • Notfallsimulation

Wir unterstützen zur Zeit 65 Installationen von Ortungsanwendungen in der Fertigung, Logistik und in anderen Branchen, davon 15 Installationen in der Automobilfertigung bei 4 verschiedenen Herstellern mit einer Ortungsabdeckung von über 2.000 Takten (Stationen) in der Endmontage und 5 Finishing- und Nacharbeitshallen.